• Katalog:

  •    
           

Kunstbuchhandlung Sautter + Lackmann stärkt sich im 50. Jahr ihres Bestehens

Neue Gesellschafterstruktur

<Hamburg, im Februar 2020> Sautter + Lackmann, Hamburgs führende unabhängige Buchhandlung für Kunst, Architektur und Kultur, verstärkt sich im 50. Jahr des Bestehens mit einer neuen Gesellschafterstruktur. Rückwirkend zum 1. Januar 2020 wird sie in der Sagaponack GmbH aufgehen. Inhaber Florian Sautter wird als Partner der neuen Gesellschaft die Buchhandlung weiterhin leiten. Weitere Partner sind die Architektin Giulia Foscari Widmann und der Kaufmann Philip Oetker. Ziel dieser Partnerschaft ist es,
Sautter + Lackmann so weiterzuentwickeln, dass die Buchhandlung nicht nur erfolgreich mit den heutigen Herausforderungen des stationären Buchhandels umgehen kann, sondern auch langfristig eine zukunftsfähige Positionierung im analogen und digitalen Markt einnehmen kann.

Sautter + Lackmann wurde 1970 von Hinrich und Gisela Sautter gegründet. 2006 übernahm Florian Sautter die Buchhandlung in zweiter Generation. Beheimatet auf der Fleetinsel im Herzen der Hamburger Innenstadt und eingebettet in eine Nachbarschaft aus Galerien, Ateliers und Cafés präsentiert Sautter + Lackmann ein breites und tiefes internationales Angebot an Bildbänden, theoretischen Texten, praktischen Handbüchern und Magazinen zu Kunst, Architektur, Kultur, Stadtplanung, Fotografie, Film, Mode und Grafik- und Produktdesign. Regelmäßig stattfindende Ausstellungen und Buchpräsentationen machen die Buchhandlung zu einem weit über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannten und beliebten Ort des Austausches und der Inspiration.

veröffentlicht am 01.02.2020