• Katalog:

  •    
           

Alex Solman. GEZEICHNUNGEN

Ausstellungseröffnung am Freitag den 20.10.2017 um 19 Uhr Ausstellung vom 21.10.– 6.11.2017

Gemeinsam mit dem Westwerk und passend zu seinem neuem Buch Die Welt ist eine Pudel zeigen wir Zeichnungen von Alex Solman.

„Da ist dieser vor Einfällen sprühende Kerl, Alex Solman, dem das Kunststück gelungen ist, Bauhaus, Konstruktivismus und Karikatur in belgischer Ligne Claire zu vereinen, man sagt, er habe sich bis ans Lebensende einem lockigen Köter verschrieben, als Höllenzeichner quasi einen Pakt mit dem Pudel geschlossen, und diese lebenslange Fron habe er seinen ausgezeichneten Zeichnungen zu verdanken, die eigentlich LÖSUNGEN sind, Klärungen, Entschlackungen, Brennstäbe komplexer Zusammenhänge, Architekturen der Wahrheit, des Unsinns, des Lebens und Sterbens.

Zeichnungen, die, in ungeheurer Geschwindigkeit und gleichzeitig höchster Präzision zu Papier gebracht, manchmal der Fermate seiner eigenen Zeitrechnung zum Opfer fallen und darum erst nach einer Veranstaltung dieselbe ankündigen. Doch diese großzügige Verschwendung, diese geradezu philosophische Invertierung von Ursache und Wirkung verblasst im Angesicht seiner neuesten künstlerischen Phase, in der uns Herr Solman in bedrohlichem Ausmaß mit gezeichneten Todesanzeigen unlängst verstorbener Stars konfrontiert und damit zum Begründer des "graphischen Nekrologs" avanciert, einem neuen Genre, das die eigene Sterblichkeit vor Augen führt, "wenn Prince sterben kann, kannst Du es auch", gnadenlos und ungefragt, aber genau das macht ihn zum Künstler, dieses Ungefragte, dieses Sprudeln und Auftürmen und Verdichten von Leben und Sterben im immergleichen Postkartenformat, das uns heimsucht, um zu informieren, zu unterhalten, und Demut zu lehren. Er weiß, was er tut, und er wird es noch lange tun, dieser vor Einfällen sprühende Kerl, Alex Solman.“

Felix Kubin

Eröffnung mit anschließender Party Nacht mit Musik von RVDS, Ralf Köster & Alex Solman (Golden Pudel)

Ausstellung im Westwerk vom 21.10.2017 - 28.10.2017
Öffnungszeiten: Di- Fr. 17-20 Uhr,  Sa 15-19 Uhr, So + Mo geschlossen

© Alex Solman

© Alex Solman

veröffentlicht am 18.10.2017